transparent

Goldener Muhaggl 2020Preis Goldener Muhaggl 20 web freigestellt

Am Parktheater im Kurhaus Göggingen fand im Januar 2020 zum zweiten Mal der von der Augsburger Aktienbank geförderte Kleinkunstwettbewerb „Goldener Muhaggl“ statt. Im Rahmen dieses Wettbewerbs präsentieren sich jährlich an fünf Terminen Comedians und Kabarettisten mit ihren abendfüllenden Programmen dem Publikum, das den Gewinner des Kleinkunstpreises wählt.
Krankheitsbedingt fiel der fünfte Abend mit dem Duo Luna-Tic und seinem „Klavierakrobatikliederkabarett“ am 30. Januar aus. An den vorangegangenen Wettbewerbstagen begeisterten Serhat Dogan mit türkisch-deutscher Cultur-Clash-Comedy, Deutschlands einziger körperbehinderter Komiker Martin Fromme mit einem wie bekloppt inkludierenden Programm, der deutsch-kasachische Nikita Miller mit einer ganz neuen Form des comedic storytelling und Thomas Schreckenberger mit seinem ebenso zum Lachen wie zum Denken anregenden Kabarettprogramm „Hirn für alle!“.
Am meisten überzeugte Thomas Schreckenberger das Publikum. Mit einer Durchschnittsnote von 21 Punkten von 24 Punkten wurde er zum Sieger des von der Augsburger Aktienbank vergebenen Kleinkunstpreises „Goldener Muhaggl“ gekürt. Neben dem Preisgeld von 1.500 EUR verspricht das Parktheater dem Sieger einen Folgeauftritt in der nächsten Saison. Der Termin dafür steht bereits fest: Am 12.11.2020 kommt Schreckenberger wieder an das Parktheater.
Auch vier Wettbewerbsbesucher dürfen sich über einen Preis freuen. Unter allen die an der Bewertung der Künstler teilnahmen, verloste die Augsburger Aktienbank je Abend einen 1-Gramm-Goldbarren im Wert von ca. 500 EUR. Die Gewinner unter den Besuchern sind Marten K. und Marion L. aus Augsburg, Franz L. aus Bobingen und Anita B. aus Neusäß.
Steigende Besucherzahlen stimmen die Verantwortlichen zuversichtlich, so dass im Januar 2021 der Kleinkunstwettbewerb „Goldener Muhaggl“ in seine dritte Runde gehen dürfte.